Weihnachtskonzert am 28. Dezember 2019

Wer das Weihnachtsfest nachklingen lassen und vertiefen möchte, hat dazu gute Gelegenheit:

  • Wann: Samstag, 28. Dezember, ab 19 Uhr
  • Wo: Basler Antoniuskirche, Kannenfeldstrasse 35, Basel

Korbinian Krol, Ina Stoertzenbach und David Kiefer aus der Orgelklasse der Musikhochschule Freiburg i. Br. spielen den Zyklus

La Nativité du Seigneur.

Neuf Méditations pour Orgue
(Die Geburt des Herrn. Neun Meditationen für Orgel)

aus dem Jahr 1935 von Olivier Messiaen (1908 – 1992).

Nähere Informationen zum Werk und zu den drei OrganistInnen finden sich im angehängten Konzertprogramm. Messiaens früher Weihnachtszyklus gehört zu den bekanntesten Werken der Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts. Seine neun Teile sind sowohl theologisch fundiert als auch bildhaft; sie bilden einen unmittelbar berührenden Gegensatz zu jener kommerziell orientierten „Weihnachtsmusik“, die uns seit dem Beginn der Adventszeit gewohnheitsmässig umgibt. Zwischen den Meditationen erklingen gregorianische Gesänge.

Die Aufteilung des Zyklus auf drei InterpretInnen entspricht dem Vorgehen bei dessen Uraufführung im Jahr 1936 an der Orgel der Kirche La Trinité (Paris), die von Jean Langlais, Jean-Yves Daniel-Lesur und Jean-Jacques Grunenwald gespielt wurde.