Orgelreise des OVBL vom 17. Juni 2023 an den Sempachersee

Spieltisch der Goll-Orgel (1992), Hildisrieden LU

Die von OVBL-Mitglied Stefan Dettwiler initiierte Reise zu der Goll-Orgel (II/29) in Hildisrieden und zur Wälti-Hausorgel (II/7) sowie weiteren wunderschönen Tasteninstrumenten in Eich hat am Samstag, 17. Juni 2023, bei schönstem Wetter stattgefunden.

Leider musste sich eines der Vorstandsmitglieder des OVBL im letzten Moment abmelden. Zu viert wurde die neogotische Kirche (von 1904) in Hildisrieden besichtigt. Stefan Dettwiler informierte als Gastgeber und Hauptorganist über die Geschichte und die Besonderheiten des feingliedrigen Kirchengebäudes, das als Gesamtkunstwerk beeindruckt, und stellte die vielfältigen Klangfarben der vorzüglichen Goll-Orgel vor. Alle anwesenden OVBL-Mitglieder benutzten die Gelegenheit, das schöne Instrument auszuprobieren und einige ihrer Lieblingswerke darauf vorzutragen.

Danach genoss die Gruppe auf der Terrasse des Restaurants Schlacht das Mittagessen bei lebhaften Gesprächen. Nach der Besichtigung der eindrücklich gestalteten Gedächtniskapelle auf dem Gelände der Schlacht von Sempach (1386) lud Stefan Dettwiler die Gruppe zu sich nach Hause ein. Dort durfte die schön restaurierte Wälti-Orgel ausprobiert werden. Zwei OVBL-Mitglieder musizierten vierhändig an den Flügeln des Hausherrn. Den weiten Ausblick über den Sempachersee durften die Anwesenden bei Kaffee und Kuchen bewundern.

An der Wälti-Hausorgel in Eich

Es war ein in jeder Hinsicht wohlgelungener Ausflug, der in schönster Erinnerung bleiben wird. Stefan Dettwiler und Marianne Grosjean verdienen Dank für die Initiative, die wohlgelungene Planung sowie umsichtige Durchführung dieser Orgelreise!